Werder-Double 2003/04
  3. Spieltag (Lautern)
 

1. FC Kaiserslautern - Werder Bremen 0:1 (0:0)
Samstag, 16. August 2003, 15:30 Uhr


Lautern: Ernst - Hengen (75. Altintop), Lembi, Knavs, Freund (63. Anfang) - Grammozis, Hristov, Kosowski, Nurmela (46. Domiguez) - Lokvenc, Klose

Bremen: Reinke - Davala, Ismael, Krstajic, Stalteri - Baumann, Ernst, Lisztes (79. Schulz), Micoud (90. Borowski) - Ailton (84. Reich), Charisteas

Tor: 0:1 Micoud (66.)

Gelbe Karten: Grammozis, Hristov - Davala, Ernst

Schiedsrichter: Dr. Franz-Xaver Wack (Biberbach)

Zuschauer: 36.000 im Fritz-Walter-Stadion

Platz Verein Spiele S U N Tore Punkte
1. Bayer Leverkusen 3 3 0 0 10:2 9
2. Borussia Dortmund 3 2 1 0 9:3 7
3. Bayern München 3 2 1 0 8:4 7
4. Werder Bremen 3 2 1 0 5:1 7

Die Saison-Weiche wird wieder auf "Erfolg" gestellt: Werder gelingt auf dem Betzenberg ein etwas schmeichelhafter 1:0-Erfolg durch ein Micoud-Tor (fantastisch freigespielt durch Angelos Charisteas!) 24 Minuten vor Schluss. Andreas Reinke hält bei den Roten Teufeln wie ein Überirdischer, und Thomas Schaaf verliert mehrere Jahre seiner Lebenserwartung, weil Ailton, Charisteas und Fabian Ernst in den letzten Minuten drei Megachancen versemmeln. Neben dem Ergebnis, der grandiosen Torwartleistung und dem Festsetzen auf den UEFA-Cup-Plätzen war das geglückte Bundesligadebüt von Ümit Davala eines der Highlights des Tages. Lauterns Trainer Eric Gerets hingegen war bedient: "Da denkst du, du rettest wenigstens einen Punkt ... und dann steht da dieser Micoud!"

 
  Heute war(en) schon 1 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=